E-Paper - 23. Januar 2014
Wil
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Pensionskasse gesucht

WIL Die Stadt Wil hat im Amtsblatt die Vergabe der Vorsorgelösung ausgeschrieben. Gesucht wird eine Lösung ab 1. Januar 2015, nachdem sich die Thurvita AG sich für eine eigene Pensionskasse entschieden hatte. Das Thema steht bei verschiedenen Fraktionen des Stadtparlaments ganz oben auf der Traktandenliste.

Im Februar und Juli 2013 hatte sich der Stadtrat bereits mit dem Thema befasst, aufgrund der Gemeindevereinigung mit Bronschhofen. Aus dem Bericht und dem Antrag an das Stadtparlament geht hervor, dass nach dem Weggang der versicherten Thurvitamitarbeiter eine Lösung für rund 330 Angestellte sowie 170 Rentnerinnen und Rentner gesucht wird.

Dazu schreibt der Stadtrat: «Damit liegt die Stadt Wil über der Mindestgrösse von 300 Versicherten, welche für eine neu zu gründende, autonome Pensionskasse gilt.» Die Frist für die Einreichung von Angeboten ist der dritte März.

Aus der Ausschreibung geht nicht hervor, welches die entscheidenden Kriterien für die Vergabe, sie sind vertraulich. Deshalt wollten sich die Verantwortlichen auch auf Nachfrage nicht dazu äussern.tri

Wiler Nachrichten vom Donnerstag, 23. Januar 2014, Seite 9 (68 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Januar   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31