E-Paper - 06. Februar 2014
Wil
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

«Guets Brot» wird gewünscht

ZUZWIL Coop zog nach Zuzwil wie kommt er bei Konkurrenz und Anwohnern an?

Per Anfang Jahr übernahm Coop den Herberg Markt AG (Wiler Nachrichten, 9. Januar). Wie ergeht es den übrigen Lebensmittelgeschäften in Zuzwil mit dieser neuen Konkurrenz?

Für die Landi Thur AG hat sich seit der Übernahme nichts geändert: «Es betrifft uns nicht direkt, da wir in einem anderen Segment tätig sind und darum Coop für uns keine Konkurrenz darstellt», erklärt Ueli Kellenberger, Geschäftsführer Landi Thur AG. «Wir verkaufen auch einige Lebensmittel wie beispielsweise Gemüse, Früchte und Getränke, unser Hauptangebot besteht jedoch aus Produkten aus dem Do It Garden Bereich. Somit ergänzen wir uns gut mit Coop», ist Kellenberger überzeugt.

Ein weiteres Lebensmittelgeschäft in Zuzwil ist eine Dennerfiliale. Allerdings möchte Denner sich nach internen Weisungen nicht dazu äussern. Der einzige Kommentar war: «Wir nehmen die Situation so, wie sie ist.»

Migrolino kommt

Zurzeit gibt es in Zuzwil keine Migros-Produkte mehr zu kaufen. Die Migros Ostschweiz prüft allerdings, wo und ob sie wieder mit einem Laden in der Region Zuzwil präsent sein wird.

Ob Zuzwil noch über Freiraum für ein weiteres Lebensmittelgeschäft verfügt, bleibt offen: «Dies kann ich nicht abschätzen», so Landi-Geschäftsführer Ueli Kellenberger. Dies wird sich zeigen. Ein weiteres Geschäft wird voraussichtlich im Frühling dieses Jahres seine Türen öffnen ein Migrolino-Shop zusammen mit einer neuen Migrol-Tankstelle.

Priska Scherrer

Wiler Nachrichten vom Donnerstag, 6. Februar 2014, Seite 13 (96 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Februar   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28