E-Paper - 10. Januar 2019
Wil
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Psychiatrie gibt Gärtnerei ab

Ab dem 1. Januar 2020 wird die Gärtnerei auf dem Gelände der Psychiatrie St.Gallen Nord einen neuen Mieter haben. Das neue Konzept soll aber bereits diese Jahr initiiert werden.

Wil Bei der Gärtnerei auf dem Gelände der Psychiatrie St.Gallen Nord kommt es zu einem Mieterwechsel. Bis Ende diesen Jahres mietet die Psychiatrie St.Gallen Nord das Grundstück noch vom Kanton. Anschliessend geht dieser Mietvertrag auf die Heimstätten Wil über. Diese pflegten bereits bisher das Areal an der Zürcherstrasse 30 und die Obstplantagen. Sie waren daher seitens der Psychiatrie St.Gallen Nord der optimale Partner für die Übernahme. Mit dem neuen Mieter ist auch ein neues Konzept geplant. Um dieses möglichst reibungslos einzuführen, wird der Betrieb bereits ab diesem Frühling von den Heimstätten übernommen. Geplant ist unter anderem die Auflösung des Floristikbereichs und der Ausbau des Cafés. Mit der Abgabe der Gärtnerei ist die Psychiatrie St.Gallen Nord genötigt, in diesem Bereich vier Stellen zu streichen. Eine Weiterführung des Angebotes durch die Psychiatrie wäre aber aus wirtschaftlicher Sicht nicht mehr sinnvoll gewesen. kim

Seite 7

Wiler Nachrichten vom Donnerstag, 10. Januar 2019, Seite 1 (13 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Januar   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31