E-Paper - 10. Januar 2019
Wil
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Erwachsene: Läufer/Waffenläufer Raphael Josef

Das unbeschriebendste Blatt in der Dreierauswahl der Erwachsenen zum Wiler Sportler des Jahres ist der Waffenläufer Raphael Josef.

Laufsport Ist es vielleicht Raphael Josef, der die letztjährige Wiler Sportlerin des Jahres Selina Büchel beerbt? Der Läufer aus Bronschhofen ist neben seinen Kontrahenten Daniel Hubmann und Pablo Brägger fast schon der unbekannteste Name. Dabei zeigt der 31-Jährige schon seit mehreren Jahren starke Leistungen im Laufsport und an Waffenläufen. Im letzten Jahr holte sich Raphael Josef im November den Sieg am Frauenfelder Zivilmarathon, dies mit der zweitschnellsten Streckenzeit. Davor gewann er dreimal in Folge den Frauenfelder Waffenlauf (2015, 2016 und 2017). Aber nicht nur in der Thurgauer Kantonshauptstadt weiss Josef zu triumphieren. Er gewann auch den Winterthurmarathon 2018 und auch am Zürich Marathon sorgte er in den letzten drei Jahren mit den Overall Plätzen 11 (2018), 8 (2017) und 9 (2016) für Aufsehen. Ausserdem konnte sich Raphael Josef auch bereits Bester der Schweiz nennen. Denn 2016 war er in der Kategorie M20 über 100 Kilometer die Nummer eins. In der Schweizer Meisterschaft der Aktiven im selben Jahr holte er sich über dieselbe Distanz Rang fünf. Weitere Erfolge waren Platz drei am 3-Länder-Halbmarathon Overall (2016), Platz 15 am Internationalen Greifenseelauf Halbmarathon Overall (2018) und der dritte Platz an der Berglauf Schweizer Meisterschaft im Team des KTV Wil. Sein Trainingsaufwand beläuft sich pro Woche auf acht bis 14 Stunden. In der Hauptwettkampfzeit, sprich im Frühling und im Herbst, ist der Aufwand des St.Gallers an der oberen Grenze. Im Frühling und im Herbst sind es für die Dauer von zehn bis zwölf Wochen jeweils elf bis 14 Stunden. mra

Wiler Nachrichten vom Donnerstag, 10. Januar 2019, Seite 42 (4 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Januar   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31