E-Paper - 10. Januar 2019
Wil
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Lindaustrasse wird saniert

Der Gemeinderat von Zuzwil hat das Sanierungsprojekt «Lindaustrasse, Abschnitt Tüfenwiesstrasse bis Buchenstrasse» genehmigt. Die Pläne liegen bis 16. Februar auf.

Zuzwil Am Dienstagabend informierten Gemeindepräsident Roland Hardegger und Projektleiterin Jasmin Lude über die geplante Sanierung der Lindaustrasse. Der Quartierzubringer mit einer Länge von rund 200 Metern ist nach vierzig Jahren in kritischem Zustand. Unter anderem muss die Trag- und Deckschicht auf dem Abschnitt zwischen Tüfenwiesstrasse und Buchenstrasse erneuert werden. Geleichzeitig sollen mit der Sanierung verschiedene verkehrsberuhigende Massnahmen umgesetzt werden. Dies wurde in einer einfachen Anfrage im Februar 2018 auch von den Anwohnern gewünscht. Das vorliegende Projekt orientiert sich hier am Konzept der Sanierungsmassnahmen an der Ifangstrasse. Die dort umgesetzten Massnahmen hätten grosse Wirkung erzielt, erklärte Hardegger. Um die Verkehrssicherheit zu erhöhen, sind auf dem Sanierungsstück an der Lindaustrasse horizontale Versätze mit Bepflanzungen und Bäumen vorgesehen. Die Fahrbahn wird überdies um 30 Zentimeter reduziert. Auch die Strassenbeleuchtung soll ersetzt werden. An der Situation des Durchlass Wantenbach plant der Gemeinderat vorerst nichts zu verändern. Diese Massnahmen könne man auch noch in der Zukunft umsetzten. Andere Gewässerprojekte seien dringlicher, so Hardegger. kim

Wiler Nachrichten vom Donnerstag, 10. Januar 2019, Seite 9 (7 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Januar   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31