E-Paper - 11. April 2019
die Region
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Andreas Jossi verlässt die RWT per Ende Juni

Nach über zehn Jahren im Unternehmen verlässt der Geschäftsführer Andreas Jossi die RWT Regionalwerk Toggenburg AG per Mitte Jahr. Dies schreibt der Verwaltungsrat der RWT in einer Medienmitteilung.

Kirchberg Andreas Jossi stiess am 1. Januar 2009 zur damaligen Energie AG Kirchberg. In der Folge unterstützte er den Bau des Wasserkraftwerks Mühlau an der Thur und war im operativen Bereich massgebend am Aufbau und in der Konsolidierung von RWT dabei. Seit 2010 ist Jossi als Geschäftsführer der RWT tätig. In dieser Zeit konnte RWT verschiedene Versorgungsnetze übernehmen und in Bazenheid ein eigenes Fernwärmenetz aufbauen. Für Gemeinden und andere Versorgungsunternehmen hat RWT massgeschneiderte Lösungen erarbeitet und umgesetzt. Um die verschiedenen Lager- und Büroflächen zusammenführen zu können und für künftige Aufgaben gerüstet zu sein, hat RWT 2014 ein Grundstück in Bazenheid erworben und 2015/16 einen Projektwettbewerb durchgeführt. Der aktuell daraus resultierende Neubau soll Ende 2019 bezogen werden. Nach über zehn Jahren im Unternehmen verlässt der Geschäftsführer Andreas Jossi die RWT auf eigenen Wunsch per Ende Juni, um sich neu zu orientieren.pd

Wiler Nachrichten vom Donnerstag, 11. April 2019, Seite 5 (4 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   April   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30