E-Paper - 09. Mai 2019
die Region
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Girls: Pink, Ponys und Prinzessinnen?

Von Ilaria Fosca und Francesca Stemer

Am Samstag findet der siebte kantonale Mädchentag statt. Doch inwiefern ist dieser Tag in Zeiten, in welchen das Thema Gleichberechtigung aktuell ist, noch zeitgemäss?

Wil In der Jugendarbeit würden Mädchen mit ihren Interessen und Anliegen nach wie vor oft im Hintergrund stehen, erklärt Marc Bilger, Departementsleiter Soziales der Stadt Wil. Denn die Ausstattung der Angebote orientiere sich weitgehend an den Interessen der Buben. Deshalb haben junge Jugendarbeiterinnen vor bald sieben Jahren den ersten kantonalen Mädchentag auf die Beine gestellt. Dieser findet jedes Jahr in einer anderen Gemeinde im Kanton St.Gallen statt. Diesen Samstag in der Kantonsschule Wil. Die Mädchen können an unterschiedlichen Workshops, welche über Street Art, Rap, Theater, Selbstverteidigung und Make-up-Tipps reichen, teilnehmen. Bilger ergänzt: Es gehe vor allem darum, den Mädchen ein Lernfeld zu bieten, in dem sie gleichwertig, einzigartig und stark sein können und miteinander Spass haben. Die jungen Frauen sprechen immer wieder alltägliche Erfahrungen an: Dass sie nicht ernst genommen werden oder sexuellen Belästigungen ausgesetzt sind. Sie sind konfrontiert mit klischeehaft-traditionellen Frauenbildern und Schönheitsidealen. Am Mädchentag würden die Mädchen die Chance erhalten, sich der gesellschaftlichen Rollenerwartungen bewusst zu werden. «Gerade im Jugendalter ist es wichtig, sich selbst immer wieder neu zu erfahren und in neuen Situationen neue Rollen auszuprobieren. Das stärkt die Identitätsbildung und steigert auch die Selbstwirksamkeit.» Die WN haben bei vier Mädchen aus unterschiedlichen Altersstufen nachgefragt, was es für sie bedeutet, heute ein Mädchen zu sein und inwiefern sie den Klischees entsprechen.

Wiler Nachrichten vom Donnerstag, 9. Mai 2019, Seite 3 (11 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Mai   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31