E-Paper - 27. Juni 2019
Hinterthurgau
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Schulwege sollen sicherer werden

Die Schulwegsicherheit war einer der Punkte, der in der Sirnacher Bevölkerungsumfrage von letztem Jahr am meisten erwähnt wurde. Die Gemeinde nimmt sich dem Anliegen an und hat dafür extra eine Arbeitsgruppe zusammengestellt.

Sirnach Der Sirnacher Gemeinderat hat den Fragebogen, den die Bevölkerung im letzten Jahr ausfüllen konnte, ausgewertet. Das Fazit: Im Bereich Schulwegsicherheit muss dringend etwas gemacht werden. «Es ist verständlich, dass viele Eltern an einigen Orten Angst um ihre Schützlinge haben, wenn diese zur Schule laufen», sagt Gemeindepräsident Kurt Baumann. Darum wurde jetzt eine Arbeitsgruppe aus Gemeindemitarbeitern, Gemeinderäten, Schulverantwortlichen und Experten gegründet. Diese nimmt sich dem Thema an. Der erste Schritt ist eine Umfrage, mit deren Antworten ein digitales Bild mit potenziellen Gefahrgebieten erstellt wird. In einem zweiten Schritt sollen Massnahmen ausgearbeitet werden. Schulpräsident Urs Schrepfer hat bereits eine Vorahnung, welche Kreuzungen sich als problematisch herausstellen könnten. Bestätigt ist jedoch noch nichts. jac

Seite 7

Wiler Nachrichten vom Donnerstag, 27. Juni 2019, Seite 1 (8 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Juni   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30