E-Paper - 27. Juni 2019
Hinterthurgau
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Bald Beachhalle in der Ostschweiz?

Beachvolleyball Der Verein Beachfun ist bereits seit rund einem Jahr aktiv. Durch den Aufruf «Beachhalle gesucht» ist die Bevölkerung seit November 2018 aufgefordert, sich aktiv an der Hallensuche zu beteiligen. Das Konzept zeigt Wirkung. Der Verein Beachfun sagt in einem Zwischenbericht Danke für die vielen eingegangenen Hallentipps. «Wir haben zwar noch keine Halle, sind aktuell aber in konkreten Hallenverhandlungen», heisst es in der Mitteilung. Es soll nicht alleine die Halle des Vereins sein. Es soll die Halle für sportaffine Personen im Grossraum St.Gallen werden. Die regionalen Volleyballclubs zeigen sich erfreut über die neue Möglichkeit, zukünftig an 365 Tagen beachen zu können. Erfreulich sei auch, dass diverse Privatpersonen ihre Unterstützung zugesichert haben. Auch die lokale Beachprofi-Spielerin Laura Caluori ist begeistert vom Projekt und unterstützt Beachfun. Der Verein verhandelt aktuell mit zwei Hallenvermietern. «Wir sind sehr zuversichtlich. Die Verhandlungen laufen gut», so Präsident Josua Walt. Man gehe von der Halleneröffnung im Herbst/Winter 2020 aus. Vieles hänge nun aber vom konkreten Standort ab. mra

Wiler Nachrichten vom Donnerstag, 27. Juni 2019, Seite 49 (21 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Juni   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30