E-Paper - 11. Juli 2019
Wil
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Sandra Stillhart hat Benzin im Blut

Von Ilaria Fosca

Autos für Sandra Stillhart ein Symbol der Unabhängigkeit und Individualität. Besonders bei Oldtimern klopft das Herz der Geschäftsführerin der Ford Garage in Bütschwil höher. Vor einem Jahr hat sie eine weitere Passion entdeckt, welche sich ohne Weiteres mit den Gefährten verknüpfen lässt: Kunst.

Bütschwil Porsche, BMW, Ford. Bereits als kleines Mädchen war das Erraten von Automarken die Lieblingsbeschäftigung von Sandra Stillhart. Und bis heute hat sich nichts an dieser Faszination geändert. «Motorgeräusche sind für mich wie Musik in meinen Ohren», erklärt die Geschäftsführerin der Feldgarage Bütschwil AG. Deshalb komme es nicht selten vor, dass sie für ihren Partner Franz Greco an einer Rennstrecke mitfiebert oder sogar als Co-Pilotin an einer Oldtimer-Rallye mitfährt. «Oldtimer sind Autos mit Charakter, diese leben noch.»

Kreativität als Gegenpol

Sandra Stillhart beschreibt sich selbst als geradlinige, organisierte Frau. Trotzdem habe sie auch kreative Adern: «Früher wollte ich immer Handarbeitslehrerin oder Grafikerin werden.» Sie habe dann jedoch eine Bankausbildung absolviert, bevor sie im elterlichen Betrieb, einem Autohaus, tätig wurde. So blieb sie die letzten 30 Jahre der Autobranche treu. Vor einigen Jahren eröffnete sie nebenbei einen Second-Hand-Laden. «Das Geschäft lief super und ich konnte meiner Kreativität freien Lauf lassen.» Dann hätte sie sich aber entscheiden müssen: Autogeschäft oder Second-Hand. Natürlich siegten die Autos. Doch Stillhart wurde rasch bewusst: «Ohne kreativen Gegenpol bin ich unzufrieden.»

Leute mit Faszination abholen

«Eine Freundin machte mich vor einem Jahr auf die Malerei aufmerksam», sagt Stillhart. Dienstagabends besuchte sie daraufhin jeweils private Malstunden. «Mir wurde bewusst, dass sich meine Kreativität bestens mit meinem Flair für Autos kombinieren lässt.» So entstand ihr erstes Bild: Steve McQueen im Ford Bullitt Mustang. Das 75 mal 100 cm grosse Acrylbild hätte sie in ihrem Büro platziert. Nicht lange dauerte es, bis Kunden und Auto-Fans Gefallen an ihren Bildern fanden. Derzeit arbeitet Stillhart an fünf Aufträgen. «Ich bewege mich in dieser Szene und finde es toll, die Leute mit meiner Begeisterung abzuholen.»

917er Porsche: eine Legende

«stil-art», wie sich die Künstlerin nennt, arbeitete anfangs mit einer ausgefallenen Technik. Sie hat Druck mit Malerei verbunden. Schwarz-weiss bedruckten Leinwänden verlieh sie mit grossen Pinseln, Schwämmen sowie Farbrollern eine eigene Ausstrahlung. Dazu nutzt sie als Grundlage grossflächige Leinwände. «So kann ich mich austoben und in eine andere Welt abtauchen», beschreibt Stillhart. Denn Abschalten könne sie beim Malen am besten. «Mein grösster Stolz ist bisher der 917er Porsche, die Legende, auf 140 cm auf 100 cm Leinwand», so die Künstlerin. Bei diesem Werk hätte sie den Druck weggelassen und von Grund auf alles selbst auf der Riesenfläche modelliert. Als Vorlage diente ein Wunschbild eines Kollegen. 25 Stunden malte sie daran, und dies alles in ihrer Freizeit. «Malen ist für mich nebst täglichem Yoga ein toller Ausgleich. So fühle ich mich im Einklang.»

Gefallen an Expressionismus

«Ich möchte mit der Zeit freier und spontaner malen können», erklärt Sandra Stillhart. So wolle sie künftig mutiger werden. «Nicht jedes Detail muss realistisch gemalt sein. Manschmal reicht eine Deutung der Struktur, den Rest malt sich der Kopf selbst aus.» Genauso möchte die Autofanatikerin je länger je mehr mit extremer Farbgebung und gezielten Farbtemperaturen spielen. Eben expressionistisch. Eine Stilrichtung, bei der ausdrucksstarke und durch Gefühle geleitete Farben im Vordergrund stehen. «Derzeit versuche ich mich auch an Porträts.» Doch für Stillhart ist klar: «Autos werden immer mein Hauptmotiv bleiben, denn ich habe Benzin im Blut.»

Wiler Nachrichten vom Donnerstag, 11. Juli 2019, Seite 45 (10 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Juli   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31