E-Paper - 11. Juli 2019
Wil
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Pilotprojekt spart Sozialhilfekosten

Wil Von 2016 bis 2018 lief in der Stadt Wil das Pilotprojekt zur Optimierung des Sozialhilfeprozesses. Nach dessen Abschluss zeigt sich: Es hat sich gelohnt. Die effektiven Mehreinnahmen während der Pilotphase fielen mit rund 600'000 Franken massiv höher aus als erwartet. Das Pilotprojekt hatte zum Ziel, das im Einflussbereich der Sozialen Dienste Liegende zu tun, um die Entwicklung der Sozialhilfekosten zu beeinflussen. Dabei wurden drei Zielsetzungen verfolgt: Systematische Rückforderung der Sozialhilfeleistungen bei ehemaligen Sozialhilfeklienten, periodische Fallrevision bei den laufenden Fällen und die Trennung der Fallaufnahme von der längerfristigen Fallführung in der Sozialhilfe. Für die Dauer der Pilotphase wurde eine zusätzliche Vollzeitstelle bewilligt. Der Abschlussbericht zeigt, dass mit der Stelle ein Mehrfaches dessen, was an Ausgaben anfiel, eingenommen werden konnte. Aufgrund der vorliegenden Zahlen beantragte das Departement Soziales, Jugend und Alter die Umwandlung in eine unbefristete Stelle. Dem stimmte das Stadtparlament im Dezember 2018 zu. sk

Wiler Nachrichten vom Donnerstag, 11. Juli 2019, Seite 5 (5 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Juli   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31