E-Paper - 11. Juli 2019
die Region
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Kirchberger können jetzt auch einen Sponti-Car nutzen

Die Gemeinde Kirchberg ist seit ein paar Tagen im Besitz eines Sponti-Cars. Das Elektroauto kann bei vorgängiger Reservation auch von der Bevölkerung genutzt werden.

Kirchberg Vor sechs Jahren hat die Gemeinde Kirchberg das Energiestadt-Label erworben. Mit diesem ist sie die Verpflichtung eingegangen, sich kontinuierlich für eine effiziente Nutzung von Energie, den Klimaschutz und erneuerbare Energien sowie eine umweltverträgliche Mobilität einzusetzen. Um letzterem Gedanken Rechnung zu tragen, hat der Gemeinderat nun auf Empfehlung der Energiekommission beschlossen, einen sogenannten Sponti-Car anzuschaffen, wie ihn auch schon die Gemeinde Mosnang erfolgreich nutzt (WN, 20. Juni, «Sponti-Car ist ein Erfolg»). Die offizielle Übergabe fand vor ein paar Tagen beim Gemeindehaus statt, wo das Elektroauto nun auch seinen Standort mit Ladestation hat. Der Zugang zum Car-Sharing ist denkbar einfach: Man lädt die App auf dem Smartphone herunter und nach Registration auf www.sponti-car.ch kann man umgehend die Fahrzeuge nutzen. Mit der App können die Fahrzeuge geöffnet werden und man kann sofort losfahren. Nach der Nutzung wird das E-Mobil wieder an dem zur Verfügung gestellten Parkplatz parkiert und an den Strom angeschlossen. Das individuelle Tarifsystem zeigt den Preis für die Dauer der Nutzung sofort an. Bezahlt wird bequem per Monatsrechnung. Grundgebühren oder Mitgliederbeiträge sind keine fällig. Bei Sponti-Car bezahlt man nur, wenn man eines der Fahrzeuge auch wirklich nutzt. pd/le

Wiler Nachrichten vom Donnerstag, 11. Juli 2019, Seite 5 (6 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Juli   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31