E-Paper - 05. September 2019
die Region
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

was ich noch zu sagen habe

Aromat nützt nur bei Heimweh

Fernweh irgendwie klang das für mich immer falsch. Wieso sollte man sich nach dem Fernen sehnen, wenn es doch zu Hause am schönsten ist? So jedenfalls sah ich es als Kind. Nach spätestens zwei Wochen freute ich mich immer auf mein kuschliges Bett, das knusprige Schweizer Brot und natürlich aufs würzige Aromat. Doch wissen Sie was? Eigentlich ging das noch viel länger so. Genau gesagt bis vergangene Woche in meinen Ferien auf Gotland. Da wurde abgesehen vom Aromat plötzlich alles anders. Geträumt hatte ich schon länger von der sonnenreichsten Schwedeninsel. Alles begann, als ich eine angespülte Leiche an einem ihrer Strände entdeckte natürlich nicht in Realität, sondern in der Krimiserie «Maria Wern Kripo Gotland». Da war es um mich geschehen. Ich wollte die Schönheit der Insel auch ausserhalb der Flimmerkiste erkunden. Ich wollte sie mit eigenen Augen sehen, die nur auf der Insel lebenden Gotlandponys und -schafe, die winzigen Fischerdörfchen und die riesigen Kalksteine, die wie runzlige Trolle an den Stränden stehen. Kein Wunder, wurde auf Gotland Pippi Langstrumpf gedreht. Hier kann sich die Fantasie frei entfalten, hier macht drei mal drei noch vier. Die Villa Kunterbunt kann man sogar besichtigen. Dort soll die Original-Jacke von Äffchen Herr Nilsson hängen. Mich selbst davon überzeugen konnte ich leider nicht, denn das Museum schloss prompt einen Tag vor meiner Ankunft. Die Tourismussaison war vorbei. «Was für ein Pech», dachte ich. «Was für ein Glück», stellte sich heraus. Denn ausserhalb der Tourismussaison sind die Strassen, die Spazierwege, die Strände, die Leuchttürme, die wenigen Restaurants und die noch wenigeren Läden menschenleer. Rundherum herrschte eine unaussprechliche Ruhe, die fast weh tat in den Ohren. Bald schon begann ich sie jedoch zu geniessen. Der Abschied fiel so umso schwerer. Und als ich bei mir zu Hause die Wohnungstür öffnete, fühlte ich mich plötzlich fremd. Das ist wohl gemeint mit Fernweh. Da hilft auch alles Aromat der Welt nicht mehr.

Wiler Nachrichten vom Donnerstag, 5. September 2019, Seite 54 (25 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   September   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30