E-Paper - 28. November 2019
die Region
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Uzwiler Turnerinnen verpassen knapp Gold

Die Turnerinnen des Getu Uzwil können auf eine gute Mannschafts-SM in Appenzell zurückschauen. Auch wenn es für ganz oben auf dem Treppchen nicht reichte.

Geräteturnen Den Auftakt bei den Schweizer Meisterschaften der kantonalen Mannschaften im Geräteturnen machten die Kategorien K5 und K-Damen. Dem K5 Team SG mit den Uzwiler Turnerinnen Jil Wirth, Michelle Naumann, Melissa Melillo, Melanie Kuratli und Livia Zbinden (Ersatz), komplettiert mit Kyra Bruggmann von der Staad Geräteriege, gelang ein fast fehlerfreier Wettkampf. An den Schaukelringen boten die Turnerinnen ausgezeichnete Übungen, was den Tagessieg an diesem Gerät bedeutete und vor allem aber Melissa Melillo zeigte einen starken Wettkampf und verbuchte die meisten Mannschaftspunkte. Das Team SG verfehlte die Goldmedaille um lediglich 10 Hundertstel, was von gesamt 20 vergebenen Noten gerade einmal einen einzigen Schrittfehler beim Abgang bedeutet. Die kurze Enttäuschung war den Mädchen anzusehen. Danach konnten sie sich aber doch noch über die Silbermedaille freuen. Zur gleichen Zeit turnten die Damen vom Team SG mit den Uzwilerinnen Céline Lanter und Jessica Vetterli um eine Medaille. Céline Lanter gelang am Boden eine beachtliche Leistung, die mit der Note 9.30 belohnt wurde. Am Ende fehlte den Damen im Gesamt- Score ein ganzer Punkt für das Podest, sie platzierten sich aber auf dem guten 6. Platz, was gleichbedeutend mit einer Auszeichnung ist. Auch in der Kategorie Sie & Er gab es ein Paar mit Uzwiler Beteiligung. Céline Leber turnte mit ihrem Partner Simone Stalder erfolgreich und es resultierte der 5. Platz mit einer Auszeichnung. Am Sonntag fanden dann die Wettkämpfe in der Kategorie 6 und der Königskategorie 7 statt. Das Team SG mit Lavinia Schönenberger (Ersatz) turnte an allen Geräten konstant und durfte am Schluss auf das Silber-Treppchen steigen. In der Kategorie 7, der Königsdisziplin im Geräteturnen, startete Céline Leber für das Team St.Gallen und trug mit einer der besten Bodenübungen des Tages und der Note 9.45 ihren Beitrag zum ebenfalls mit Auszeichnung belohnten 7. Schlussrang bei. pd/mra

Wiler Nachrichten vom Donnerstag, 28. November 2019, Seite 46 (4 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   November   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30